Spenden für ASRA

Für uns ist es ein Privileg, eine solche Reise machen zu können. Dessen sind wir uns bewusst. Deshalb möchten wir diese Reise auch dazu nutzen, Geld für eine Organisation zu sammeln und Menschen zukommen zu lassen, denen solche Möglichkeiten verwehrt sind. Die Idee ist folgende: für jeden mit dem Fahrrad gefahrenen Kilometer kann ein persönlich festgelegter Betrag gespendet werden, der am Ende unserer ersten Etappe der Seidenstrasse (ca. 9'800 km) dem Förderverein von asra, www.asra.ch überwiesen wird.
 
Wer sich an diesem freiwilligen Funding beteiligen möchte, melde sich bitte per Mail bei uns. Wir werden euch dann die Details für die Überweisung an den Förderverein von asra zukommen lassen. Teilt uns mit, welchen Betrag ihr pro Kilometer spenden möchtet. Am Ende unserer ersten Etappe werden wir euch über die tatsächlich gefahrenen Kilometer informieren.